Evernote in der Unterrichtsvorbereitung

Ich habe Evernote bereits vor ein paar Jahren im privaten Bereich genutzt. Aus, mir nicht mehr bekannten Gründen habe ich die Apps wieder von den mobilen Geräten gelöscht und den Account ruhen lassen. Durch meinen Mobilfunkvertrag bei der Telekom komme ich in den Genuss von Evernote Premium. Daher der Hinweis, dass hier evtl. Dinge der Premium Version ohne entsprechenden Hinweis vorgestellt werden.

Mittlerweile habe ich viel zu Evernote im Schuleinsatz gelesen, viel ausprobiert und getestet. Zur Zeit hat sich eine für mich brauchbare Struktur herauskristallisiert.

Ich habe einen Notizstapel für das aktuelle Schuljahr angelegt. In diesem Stapel gibt es für jedes Fach ein Notizbuch angelegt. In jedes Notizbuch kommt für jede Stunde eine Notiz mit dem Ablauf der Stunde. Der Ablauf der Stunden ist im Grunde immer gleich, daher habe ich ein Notizbuch mit dem Namen “Vorlagen” angelegt. Dort befindet sich unter anderem die Notiz “01 Stunde”, diese wird zu Planungsbeginn in das entsprechende Notizbuch kopiert und mit dem Datum der Stunde versehen.

Die Stunden werden alle mit dem Fach- und Klassenkürzen und dem Datum benannt. Bspw. M6 15.12.2015 für die Mathestunde in Jahrgang 6 am 15.12.2015. Auserdem werden die Stunden verschlagwortet, bzw. wie es in Evernote heißt getagt. Somit sind sie sowohl über den Titel mit Datum als auch über die Tags schnell suchbar.